"Fehlt Ihre Werbung?"
Dann nehmen Sie bitte
mit uns KONTAKT auf
< Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall (T1)
06.01.2014 15:44 Alter: 6 Jahr/e
Kategorie: FF Altenmarkt News

Jahresrückblick 2013

Ein Einsatz- und Ausbildungsreiches Jahr liegt hinter uns.


Das Einsatzschwergewicht lag natürlich wieder im Bereich der technischen Einsätze.
Leider mussten wir auch heuer wieder erkennen, dass wir auch an unsere Grenzen und darüber hinaus geführt werden.
Bei zwei schweren Verkehrsunfällen und einer Suchaktion mussten drei Tote beklagt werden.

Neben diesen sehr belastenden Einsätzen wurde auch wieder unser "Tagesgeschäft" (Verkehrsunfälle ohne Personenschaden) abgearbeitet.

Im Bereich der Brandeinsätze verlief das Jahr 2013 Gott sei Dank äußerst ruhig. Mit Ausnahme eines PKW Brandes mussten wir keine größeren Brandereignisse abarbeiten.

Die Anschaffung von neuem Gerät und neuen Fahrzeugen wird uns in den nächsten Jahren nicht unwesentlich treffen. Das KLF (Kleinlöschfahrzeug) erreicht 2015 und unser TLF-A 4000 (Tanklöschfahrzeug) 2018 die gesetzliche Nutzungsdauer von 25 Jahren.
Die Ausrüstungsverordnung der NÖ Feuerwehren sieht äußerst komplexe und hoch moderne Fahrzeuge vor. Das Thema der Finanzierung allerdings wird uns seitens der Feuerwehr aber auch den Vertretern der Gemeinde noch die eine oder andere schlaflose Nacht bereiten. Natürlich werden solche Fahrzeuge dementsprechend gefördert. Trotzdem lastet ein erheblicher Teil bei der Gemeinde bzw. bei der Feuerwehr.

Wir sind jedoch sehr zuversichtlich, das wir alle Zusammen - Feuewehr-Gemeinde-Bevölkerung - auch diese Herausforderungen für die sichere Zukunft aller Gemeindebürger in unserem schönen Heimatort meistern werden.

Wir haben uns auch entschlossen ein neues hydraulisches Rettungsgerät in Dienst zu stellen. Unser derzeitiges Rettungsgerät ist bereits 20 Jahre alt und nicht mehr am letzten Stand der Technik, was wir bei den schweren Verkehrsunfällen in diesem Jahr erkennen mussten.
Die Anschaffung dieses Gerätes erfolgt in den nächsten Monaten, sobald die Einholung der Kostenvoranschläge der diversen Anbieter abgeschlossen und der Bestbieter ermittelt wurde. Wir werden sie natürlich gerne über dieses Gerät zeitgerecht informieren.

Abschließend darf ich ihnen im Namen meiner Kameraden alles Gute und viel Gesundheit im neuen Jahr 2014 wünschen und mich bei ihnen für ihre Treue zu unserer Organisation und ihre ständige Spendenbereitschaft recht herzlich bedanken.


Ihr
OBI Alexander Cepko
Feuerwehrkommandant


Statistik 2013

EinsatzartAnzahlMannschaftEinsatzstunden
Technischer Einsatz28195357
Brandeinsatz68249
Brandsicherheitswache2428
TätigkeitAnzahl  Mannschaft  Stunden
Übungen868182

Sonstige Tätigkeiten(Ausrückungen, Versammlungen, Veranstaltungen,Wartungsarbeiten, Schulungen, usw.)

2099504

Weiters wurden insgesamt 28 externe Lehrgänge/Module in sämtlichen Fachbereichen besucht.